Die Doppelendfähren "Travemünde" und "Pötenitz" wurden im März bzw. Mai 1999 in Betrieb genommen. Beide Fährschiffe wurden bei der Flender Werft AG in Lübeck gebaut. Sie haben die Fährschiffe "Mecklenburg" (Baujahr 1959) und "Schleswig-Holstein" (Baujahr 1963) ersetzt.

Doppelfähre Pötenitz

Hauptabmessungen

Länge über alles 37,00 m
Länge über Deck 32,00 m
Breite über alles 13,50 m
Breite über Deck 13,00 m
Seitenhöhe 2,50 m
Max. Tiefgang beladen/td> 1,30 m
Zuladung 120 t
Achslast bis zu 20 t

Hauptantrieb

Motore IVECO Cursor 13 - 500 2
Nennleistung 367 kW bei 2000 U/Min.
max. Betriebs-leistung 270 kW bei 1400 U/Min./td>

Kapazitäten

Fahrzeuge 18 Pkw bzw. 12 plus 2 Lkw á 45 t
Fahrgäste 300

Tanks

Anzahl Brennstofftanks 2 Brennstofftanks Bb.
Öltanks 1 Frischöl-, 1 Altöltank Bb.
Wassertanks 1 Frisch-, 1 Schmutz-wassertank Stb.

Ankereinrichtung

Handankerwinden 2
D'Hone-Spezialklippanker je 200kg
Ankerketten 16 mm je 50m.

Getriebe

Anzahl Untersetzungsgetriebe mit Schaltkupplung 2
Type KUMERA Norear FVC-280

Voith Schneider Propeller

Anzahl 2
Eingangsleistung je 260 kW bei 965 1/Min.

Energieversorgung

Stromaggregate EPM 2060 mit IVECO Motoren N4EF M1 2
Leistung je 53 kW bei 1500 U/Min.
Generator Mac Alte 60 KVA, 230/400 V., 50 Hz

Nautische Anlagen

Kompass EM 1010
Wendeanzeige EM 310
Flußradaranlage ELNA 4007
Scheinwerfer 2 je 500 Watt
Z-Phon-Anlage 400 / 310 DC